Microblading

(Augenbrauen in 3D Technik)

Microblading ist eine alte Technik aus dem asiatischen Raum und eignet sich besonders für eine ganz natürliche Augenbrauenzeichnung.
Alternativ zum etablierten Permanent Make-up mit dem Pigmentiergerät, wird beim Microblading manuell Farbe in die Haut gebracht.
Mit einem Handstück, das mit feinsten, sterilen Nadeln (Blades) ausgestattet ist, wird organische Farbe in die Haut geritzt.
Dabei entstehen natürlich gezeichnete Härchen, die sich kaum von den echten unterscheiden lassen.


Wie lange dauert die Behandlung?

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt ca. 2 Stunden und beinhaltet eine umfassende und persönliche Beratung,
exaktes Vermessen und Vorzeichnen, Wahl des Farbtons und Pigmentierung.


Ist die Behandlung schmerzhaft und gibt es Nebenwirkungen?

Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Es kann zur lokalen Betäubung ein Oberflächenanästhetikum aufgetragen werden.
Unmittelbar nach der Pigmentierung sind aufgrund der Hautreizungen Rötungen oder leichte Schwellungen üblich. Diese klingen in der Regel nach wenigen Stunden wieder ab.


Ist eine Nachbehandlung nötig?

Ja, es ist nach ca. 4 Wochen eine Nachbehandlung erforderlich. Nach Heilung der Haut können Korrekturen der Form und Farbe durchgeführt werden.
Durch die feinen gezeichneten Linien und die geringe Eindringtiefe des Pigments, wird an einigen Stellen der Augenbrauen eine Nachpigmentierung nötig sein.


Wie lange hält es?

Ein Microblading hält ca. 1 – 1,5 Jahre, abhängig vom Hautbild, Alter und Besonnung.

color
http://www.escher-visagistik.de/wp-content/themes/yunik/
http://www.escher-visagistik.de/
#F2C069
style1
default
Loading posts...
#555555
on
none
loading
#555555
Sort Gallery
http://www.escher-visagistik.de/wp-content/themes/yunik
on
yes
yes
off
on
off
on